Donnerstag, 30. Juli 2015

1. Vorabzüge

Letzte Woche Samstag haben wir die ersten Vorabzüge von Fingerhaus bekommen. Das lange warten hat jetzt ein Ende. :) (4 Wochen) Man hat noch so viel vor sich, kann aber nichts machen, das hat einen verrückt gemacht.

Im Haus gab es nur ein paar Kleinigkeiten die nicht gepasst haben. Allerdings waren es auch Dinge die mit dem Architekt besprochen waren, aber in den Vorabzügen nicht geändert wurden. Also immer ganz genau hin schauen ob auch alles richtig ist.

Die Garage wollten wir auch über Fingerhaus planen lassen. Leider ist das so mit der vereinfachten Baugenehmigung nicht möglich. Da wir an der Stelle wo die Garage steht ca. 80cm auffüllen lassen, ist das mit der Garage höher wie 3 Meter. Es zählt das Gelände wie es jetzt ist, nicht wie es geplant ist! Da die Garage auf der Grenze ist, darf diese nicht höher wie 3 Meter sein. Wir möchten den vereinfachten Bauantrag nutzen, da es sonst viel länger dauert. Wir nehmen in der Planung die Garage raus und lassen nur 2 Stellplätze auf die richtige Höhe planen. In BaWü muss man auch zwei überdachte Stellplätze für Fahrräder haben. Die werden geplant, sind dann später aber in der Garage.
Für die Garage stellen wir später einen zweiten Bauantrag im vereinfachten Verfahren, da das Gelände dann aufgefüllt ist und dann diese Höhe gezählt wird und wir nicht mehr über 3 Meter kommen. Vorschriften sind eben Vorschriften :)

Im Bad im DG hat Fingerhaus noch ein paar kleine Änderungen vorgenommen, die im Anschreiben erklärt wurden. Diese Änderungen finden wir sehr gut und bleiben auch so. Verbreitung der Dusche auf 110cm, da wir eine Sitzbank planen und der Duschkopf an die seitliche Wand kommt.

Jetzt heißt es warten auf die 2. Vorabzüge und offen das alles passt. Das kann aber etwas dauern, da gerade Betriebsferien bei Fingerhaus sind.

Eine "grobe" Mehr- und Minderrechnung haben wir auch dabei gehabt. War für uns sehr überraschend, wir haben mit mehr gerechnet. Allerdings mussten wir den Dachüberstand von 80 cm auf 50 cm verkleinern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen